Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Seminar
Mit Tania Mancheno, Dipl.Politologin, Doktorandin am Lehrstuhl für politische Theorien und Ideengeschichte an der Uni Hamburg, wissenschaftlich assoziiert in der Forschungsstelle „Hamburgs (post-)koloniales Erbe/Hamburg und die frühe Globalisierung"
Samstag, 08.04.2017 | 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

, Hamburg Hamburg

Karte

Frantz Fanon - Denker und Kämpfer gegen den Kolonialismus

Einführungskurs in sein philosophisch-politisches Denken

CC-BY-SA-3.0 | Urheber: Pacha J. Willka

Frantz Fanons dekoloniales Denken verhilft uns dazu, das Phänomen des Rassismus aus einer geschichtlichen und philosophischen Perspektive zu verstehen. Dieser Einblick erlaubt uns nicht nur ethische, sondern auch analytische Argumente gegen den Rassismus zu formulieren. Neben seiner Biographie werden gewählte Auszüge aus seinen bekanntesten Büchern Schwarze Haut, weiße Masken (1985) und Die Verdammten dieser Erde (1966) als Grundlage für diese Einführung dienen.

Kontakt

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg

Telefon: 040 28003705
Fax: 040 28003678
E-Mail: info@rls-hamburg.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Kosten

5 Euro

Besonderheiten

Für die das Seminar ist eine Anmeldung erforderlich. Eine Teilnahme ist nur mit bestätigter Anmeldung möglich!

Link

anmeldung@rls-hamburg.de


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen