Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Diskussion / Vortrag
Mit Raul Zelik, Schriftsteller und Professor für Politik an der Nationaluniversität Kolumbiens
Freitag, 27.03.2015 | 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Centro Sociale, Hamburg
Sternstraße 2
20357 Hamburg

Karte

Podemos und die demokratische Revolution in Spanien

Vortrag von Raul Zelik über die spezifischen Krisendynamiken in Spanien

Ähnlich wie in Griechenland hat auch in Spanien die neoliberale Politik zu einer schweren Krise geführt. Finanz- und Immobiliengeschäfte haben die Korruption wuchern lassen. Durch die von Brüssel angeordnete Bankenrettung haben sich die öffentlichen Schulden – trotz Sparkurs – seit 2008 verdreifacht, 25% der Bevölkerung ist arbeitslos.

Doch es rührt sich auch Widerstand. Die erst 2014 gegründete linke Bürgerbewegung Podemos ist bei Umfragen mittlerweile stärkste Partei. In Katalonien und dem Baskenland fordert eine breite Mehrheit einen Bruch mit der 1978 verabschiedeten Verfassung. Kaum beachtet von Europa steuert Spanien auf eine schwere Staatskrise zu. Nach dem Wahlerfolg von Syriza in Griechenland entsteht so auch in Spanien die Chance auf einen politischen Umbruch, in dem die politische Linke sich nicht auf einen Regierungswechsel oder eine Oppositionsrolle beschränkt, sondern ernsthaft einen grundlegenden gesellschaftlichen Transformationsprozess anstrebt.

Podemos und die demokratische Revolution in Spanien (57:37)

Diskussion mit Raul Zelik, Hamburg, 27.3.2015

Kontakt

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg

Telefon: 040 28003705
Fax: 040 28003678
E-Mail: info@rls-hamburg.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Kosten

2 Euro

Besonderheiten

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen