Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Diskussion / Vortrag
Mit Anja Steidinger, Autorin, Mitglied der Gruppe "Enmedio" und "La Maleta del Cine" (Der Kino-Koffer) in Barcelona.
Mittwoch, 27.01.2016 | 19:00 Uhr

Centro Sociale, Hamburg
Sternstraße 2
20357 Hamburg

Karte

Selbst-Repräsentationen von Krise.

Künstlerische Praxen und kulturelle Protestformen in Spanien.

Intervention #SinMordaza der Gruppe Enmedio gegen das Ley Mordaza (dtsch. Knebelgesetz) Dezember 2014, Foto: Enmedio

Die spanische Recht auf Stadt-Bewegung "V de Vivienda" stellt nur eine Station in der langen Geschichte der kulturellen Protestformen in Spanien dar und sie knüpfte 2006 in ihrem Entstehen an die Antiglobalisierungsbewegungen um 2000 an.
Vorgestellt werden künstlerische Aktionsformen der Selbst-Repräsentation von Krisensituationen in Spanien mitte der siebziger Jahre bis in die Gegenwart, die mithilfe von Performance, neuen Kommunikations- und Bildtechnologien individuell als auch kollektiv ihre Unbehagen hinsichtlich Prekarität, Wirtschaftskrise und deren sozialen Auswirkungen zum Ausdruck bringen und auf die Weise neue Formen von kritischen Öffentlichkeiten und gemeinschaftlichen Handlungsräume bildeten und bilden.

Kontakt

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg

Telefon: 040 28003705
Fax: 040 28003678
E-Mail: info@rls-hamburg.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Besonderheiten

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

Link

www.enmedio.info/en/#


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen